icon hotline BA-Hotline: 030.72 62 5510

Montag bis Freitag, 10:00 bis 16:00 Uhr — Sie haben Fragen zu Ihrem Betrieb, rufen Sie uns an!

Hier kommen Sie zu unserer Coronavirus-Infothek
%MCEPASTEBIN%

HMV - Rundschreiben 17-2018

 

Sehr geehrte Automatenunternehmerinnen, sehr geehrte Automatenunternehmer,

aus aktuellem Anlass müssen wir darauf hinweisen, dass ab kommendem Sonntag, dem

 

11. November 2018, 0:00 Uhr

 

in ganz Deutschland ausnahmslos nur noch Geldspielgeräte aufgestellt werden dürfen, die nach der
technischen Richtlinie 5.0 zugelassen sind.

Geldspielgeräte, die nach der technischen Richtlinie 4.1 (oder früher) zugelassen worden sind, dürfen
ausnahmslos nicht mehr aufgestellt werden.

 

Der HMV empfiehlt dringend:

1.  
Bis zum Ablauf des 10.11.2018 alle Geräte der technischen Richtlinie 4.1 (oder früher) von allen
Aufstellplätzen (Spielhallen und Gaststätten) zu entfernen.

2.
Dafür Sorge zu tragen, dass die Geräte entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen betrieben werden.

Zu Ihrer Information fügen wir noch einmal das  pdf Rundschreiben 13/2018 (216 KB) vom 30.08.2018 bei.

 

Für Rückfragen steht die Geschäftsstelle gern zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

Hessischer Münzautomaten-Verband e. V.  

 

 

gez. Michael Wollenhaupt           gez. Michael Stang
1. Vorsitzender                                2. Vorsitzender

 

 

 

Der Bundesverband Automatenunternehmer e.V. (BA) vertritt seit über 60 Jahren die Interessen von rund 2.000 organisierten Aufstellunternehmern. Mit seiner föderalen Struktur, organisiert in 11 Landesverbänden und 2 Fachverbänden, gestaltet der BA die Zukunft der Branche. Er hat seinen Sitz in Berlin und ist als Verein organisiert. Unser Verband ist ein Spitzenverband der Deutschen Automatenwirtschaft e.V.
+49 30 726255-00
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Copyrights © 2016 Scale. All rights reserved.