icon hotline BA-Hotline: 030.72 62 5510

Montag bis Freitag, 10:00 bis 16:00 Uhr — Sie haben Fragen zu Ihrem Betrieb, rufen Sie uns an!

Hier kommen Sie zu unserer Coronavirus-Infothek
%MCEPASTEBIN%

Neue Unfallverhütungsvorschrift – Wichtigste Änderungen und Dokumente

Mit unserem Rundschreiben Nr. 42/2021 vom 31.03.2021 hatten wir Ihnen mitgeteilt, dass am 01. April 2021 eine neue Unfallverhütungsvorschrift und damit die neue DGUV-Vorschrift 25 „Überfallprävention“ in Kraft tritt.

Hierzu haben wir zahlreiche Rückfragen erhalten, so dass wir Ihnen gerne noch ein paar Erläuterungen diesbezüglich geben möchten.

Grundsätzlich ergeben sich aus der neuen Vorschrift keine schwerwiegenden Veränderungen für Ihren Betrieb. Alle Automatenunternehmer*innen, die die Anforderungen der alten DGUV Vorschrift bereits eingehalten haben, sind auch für die neue Vorschrift gut gewappnet.

Zu den wichtigsten Änderungen, die mit der neuen Regelung beachtet werden sollten, gehören folgende Punkte:

  • Ein Betrieb benötigt eine Notfallplanung mit Maßnahmen, die nach einem Überfall eingeleitet werden.
  • Überfälle sind umgehend dem zuständigen Unfallversicherungsträger (z.B. der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft VBG) mitzuteilen.
  • Die Vorschrift gibt verschiedene Möglichkeiten der Sicherung von Bargeld Diese werden mit unterschiedlichen hohen Überfallanreizen bewertet. In absteigender Reihenfolge des Anreizes sind dies:
    • Automatisierte Systeme
    • Banknotenautomaten
    • Mechanische Abtrennungen
    • Einfache Tresen mit gesicherter Kassenlade
  • Es ist nicht mehr erforderlich, einen Geldwechselautomaten oder eine Kassenlade mit akustischer Alarmierung in der Spielhalle zu haben. Gestattet sind diese aber weiterhin.

 

Beigefügt finden Sie alle relevanten Dokumente, also (1) die neue Unfallverhütungsvorschrift; DGUV Vorschrift 25 und (2) die ergänzende Regel; DGUV Regel 115-005.

Alternativ können Sie die digitale Version beider Dokumente auf der Homepage der VBG herunterladen. Dort finden Sie sowohl die neue DGUV Vorschrift 25, als auch die DGUV Regel 115-005.

Zusätzlich senden wir Ihnen auch ein Faltblatt mit den wesentlichen Änderungen mit. Hier finden Sie alles noch einmal übersichtlich aufgelistet in einer Tabelle. Auch dieses Faltblatt finden Sie auf o.g. Homepage der VBG.

Gerne möchten wir Ihnen erneut unsere BAdigital-Veranstaltung vom 01. März 2021 empfehlen, in der Experten der VBG die neue Vorschrift umfassend vorgestellt haben. Die Aufzeichnung sowie die Präsentation der Veranstaltung finden Sie im Mitgliederbereich unserer Homepage hier.

Wenden Sie sich bei weiteren Fragen gern telefonisch oder per Mail an die BA-Geschäftsstelle.

 

Anlagen:

pdf Anlage 1 - DGUV Vorschrift 25 (715 KB)

pdf Anlage 2 - DGUV Regel 115 004 (2.99 MB)

pdf Anlage 3 - FI Aenderungen (87 KB)

 

[Erstellt am: 07. April 2021]

Der Bundesverband Automatenunternehmer e.V. (BA) vertritt seit über 60 Jahren die Interessen von rund 2.000 organisierten Aufstellunternehmern. Mit seiner föderalen Struktur, organisiert in 11 Landesverbänden und 2 Fachverbänden, gestaltet der BA die Zukunft der Branche. Er hat seinen Sitz in Berlin und ist als Verein organisiert. Unser Verband ist ein Spitzenverband der Deutschen Automatenwirtschaft e.V.
+49 30 726255-00
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Copyrights © 2016 Scale. All rights reserved.