icon hotline BA-Hotline: 030.72 62 5510

Montag bis Freitag, 10:00 bis 16:00 Uhr — Sie haben Fragen zu Ihrem Betrieb, rufen Sie uns an!

Hier kommen Sie zu unserer Coronavirus-Infothek
%MCEPASTEBIN%

BA-Präsident ruft Altmaier und Scholz zum Handeln auf.

Nach wie vor wartet der Großteil von Ihnen dringend auf die längst versprochenen Zahlungen der November- und Dezemberhilfen. Die Lage wird immer schwieriger, denn es häufen sich weiterhin die Kosten, die Sie Unternehmer*innen stemmen müssen und das bei Null Einnahmen .

Die Brisanz der Lage hat BA-Präsident Thomas Breitkopf veranlasst, in einem Schreiben an den Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Peter Altmaier (CDU) sowie den Bundesminister der Finanzen, Olaf Scholz (SPD), zu senden und eine längst fällige Auszahlung aller ausstehenden staatlichen Hilfsgelder gefordert.

Sehr geehrter Herr Bundesminister,

[…]

Als Präsident des Bundesverband Automatenunternehmer e.V. erreichen mich täglich Nachrichten von unseren Mitgliedsunternehmen, dass jetzt – Ende Januar – teilweise immer noch nicht die Novemberhilfe ausgezahlt wurde. Unsere Mitgliedsbetriebe, die vollumfänglich die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie getragen haben und weiterhin tragen, empfinden, dass sie im Regen stehen gelassen werden. Viele von ihnen erhalten bis jetzt allenfalls Abschlagszahlungen, die aber eher ein Tropfen auf den heißen Stein sind.

Viele unserer Mitgliedsunternehmen verfügen nach drei Monaten Betriebsschließung nicht mehr über die finanziellen Mittel um, z.B. ihre Gewerbemieten oder Leasingraten zahlen zu können.

[…]

Unsere Unternehmen brauchen dringend die avisierten Mittel aus den staatlichen Hilfsmaßnahmen.

[…]

Es kann nicht sein, dass in den Amtsstuben durch Strukturmängel, Ressourcen-Wirrwarr, usw. gut gemeinte und weitreichende politische Entscheidungen, die längst beschlossen wurden, so schleppend umgesetzt werden, dass gesunde Unternehmen aufgrund dieser Umstände auf der Strecke bleiben!

Sehr geehrter Herr Bundesminister, lieber Herr Altmaier, bitte sprechen Sie ein Machtwort und sorgen Sie dafür, dass wir, Unternehmerinnen und Unternehmer, nach Monaten aufatmen und unsere laufenden Kosten trotz Betriebsschließungen decken können.

 

Den vollständigen Wortlaut des Schreibens entnehmen Sie der beigefügten   pdf Anlage (266 KB) .

 

Der Bundesverband Automatenunternehmer e.V. (BA) vertritt seit über 60 Jahren die Interessen von rund 2.000 organisierten Aufstellunternehmern. Mit seiner föderalen Struktur, organisiert in 11 Landesverbänden und 2 Fachverbänden, gestaltet der BA die Zukunft der Branche. Er hat seinen Sitz in Berlin und ist als Verein organisiert. Unser Verband ist ein Spitzenverband der Deutschen Automatenwirtschaft e.V.
+49 30 726255-00
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Copyrights © 2016 Scale. All rights reserved.