Pressearbeit des NAV

Der Einsatz für einen erfolgreichen Jugend- und Spielerschutz ist sowohl für die Betreiber gewerblicher Spielhallen als auch für die Politik eine Selbstverständlichkeit. Meinungsunterschiede bestehen allerdings in Bezug auf die Auswahl sinnvoller Regulierungsmaßnahmen. Hier hat der Staat dem Verbraucher mit der Schließung legaler Betriebe einen Bärendienst erwiesen – der Schwarzmarkt macht schon jetzt ca. 30% des Glücksspiels aus, z.B. in Form des unregulierten Online-Bereichs.

Dies und weitere Kritikpunkte führt der 1. Vorsitzende des Nordwestdeutschen Automaten-Verbandes e.V. (NAV), Detlev Grass, in einem Gastbeitrag für den Weser-Kurier und die Bremer Nachrichten an. Seitens der Automatenwirtschaft besteht wie gewohnt deutliche Gesprächsbereitschaft. Dies zeigt das Fazit des Landesvorsitzenden:

„Unser Unterhaltungsangebot soll nicht kontraproduktiv beschnitten, sondern im Sinne der Sicherstellung und Verbesserung des Verbraucher- und Spielerschutzes gefördert und gefordert werden. Das funktioniert nur, wenn beide Seiten bereit sind, miteinander Lösungen zu suchen.“

Den ganzen Gastbeitrag finden Sie unter: http://bit.ly/2zs8yGR
(Adresse aus Gründen der Lesbarkeit verkürzt)

Der Bundesverband Automatenunternehmer e.V. (BA) begrüßt den gelungenen Artikel des NAV und möchte alle seine Mitgliedsverbände anregen, ebenfalls mit vergleichbaren Aktionen wie dem Verfassen von Leserbriefen unsere Fragestellung in die Öffentlichkeit zu tragen. Dies bedeutet einen großen Effekt bei vergleichsweise geringem Aufwand.

Gern werden wir als BA Sie bei Bedarf unterstützen. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen.

Der Bundesverband Automatenunternehmer e.V. (BA) vertritt seit über 60 Jahren die Interessen von rund 2.000 organisierten Aufstellunternehmern. Mit seiner föderalen Struktur, organisiert in 11 Landesverbänden und 2 Fachverbänden, gestaltet der BA die Zukunft der Branche. Er hat seinen Sitz in Berlin und ist als Verein organisiert. Unser Verband ist ein Spitzenverband der Deutschen Automatenwirtschaft e.V.
+49 30 726255-00
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Copyrights © 2016 Scale. All rights reserved.